Walliser Bergheut Ernte bei Sabine Hagg
Heuernte in der Schweiz

Eine Auszeit zum Einatmen

Duftendes Bergheu aus 100 % biologisch-dynamischer Erzeugung, von Hand gemäht, von der Sonne getrocknet und liebevoll abgepackt in hochwertige Leinen-Beutel. Kräuter, wie Schafgarbe, Wiesenkerbel, Johanniskraut, wilder Thymian, Spitz-, und Breitwegerich und viele mehr sind drin enthalten.

Das Bergheu verströmt eine beruhigende und verwöhnende Wirkung, insbesondere als Entspannungsbad oder Wickel. Über die Wärme gelangen heilsame ätherische Öle und Pflanzenstoffe in den Körper und revitalisieren auf sanfte Art.

Nicht für Pollenallergiker geeignet.

Anwendungen

Bäder

120 g Heu mit 3 Liter Wasser in einer Pfanne mit Deckel zum Kochen bringen, 10 Minuten köcheln lassen. Danach die Flüssigkeit ins Badewasser geben. Darin ca. 25 Minuten baden. Besonders wohltuend vor dem Schlafengehen.

Wickel

120 g Heu in einen Stoffbeutel geben. Verschliessen, mit wenig Wasser, oder besser über Dampf 10 Minuten erhitzen. Dann leicht abkühlen lassen, so dass der Wickel angenehm auf der Haut ist. Er darf nicht zu heiss sein! Jetzt auf Nacken, Rücken oder Nierenbereich legen. Darüber kommt ein Handtuch. 30 Minuten damit Ruhen. Zusätzlich kann noch eine Wärmflasche darauf gelegt werden. Dadurch behält der Wickel länger die Wärme.

Bergheu

Sortieren nach: