• NEU: Portofrei ab 100 CHF
  • NEU: Portofrei ab 100 CHF

Zitronenrisotto mit grünem Spargel

Wildkräuterquark mit Bergheu-Kartoffel, dazu Frühlingssalat mit Wurzeldressing (vegetarisch/vegan)

Zubereitung: 60 Minuten

Zutaten für 4 Personen

bevorzugt in Bio- oder Demeter-Qualität

  • 300 g Risottoreis
  • 750 g grüner Spargel (unteres Drittel geschält)
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1 Bio-Zitronen (Saft und Schale)
  • 2 EL Bio-Olivenöl
  • 1 l Spargelbrühe (von Kochwasser vom Spargel)
  • 1 Lorbeerblatt
  • ½ TL Thymian
  • ¼ TL Kurkuma, getrocknet
  • 80 g Parmesan, gerieben (oder veganer Käseersatz)
  • 30 g Butter (oder Olivenöl)
  • Salz, Blütenpfeffer aus der Mühle
  • 1 EL frischer Schnittlauch, geschnitten

Anleitung

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden, grüne Spargel vorbereiten und in 3 cm grosse Stücke schneiden. Die Schale der Zitronen fein reiben.

Ca. 1 ½ kochendem Wasser mit wenig Salz zum Kochen bringen. Den Spargel im ca. 5 Minuten darin knapp weichkochen. Den Spargel herausnehmen und im kaltem Wasser abschrecken. Das Spargelwasser für das Risotto bereitstellen.

Zwiebeln mit dem Lorbeerblatt, Thymian und Kurkuma andünsten, Risottoreis hinzufügen und kurz mitdünsten, bis dieser glasig ist. Dann mit Zitronensaft ablöschen. Etwas Spargelbrühe hinzugeben und die Flüssigkeit einreduzieren lassen.

Die Spargelbrühe nach und nach unter ständigem Rühren dazugeben. Nach 15 Minuten den Spargel hinzufügen. Nach etwa weiteren 5 Minuten ist das Risotto gar.

Jetzt Zitronenschale, Butter und Parmesan einrühren. Mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp

Ein frischer Frühlingssalat passt dazu lecker. Nach Belieben können Sie auch gebratenen Tofu, Pouletbrust oder Fisch dazu reichen.