Vegane Bärlauch-Tarte mit rosa Linsen und Avocado-Dip (glutenfrei)

Vegane Bärlauch-Tarte mit Linsen und Avocado-Dip, bio und glutenfrei

Zutaten für 4 Personen

bevorzugt in Bio- oder Demeter-Qualität

Zubereitung: 60 Minuten

Gesamt: 80 Minuten

Für den Teig

  • 100 g Linsen, rosa
  • 100 g Leinsamen
  • 100 g Haferflocken, ohne Gluten
  • 1 EL Stärke
  • 2 dl Wasser
  • 4 EL Olivenöl
  • ½ TL Salz
  • ¼ TL Kurkuma
  • ¼ TL Koriander, gemahlen

Für den Linsenguss

  • 100 g Linsen rosa
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 ml Wasser
  • 1 TL Paprikapulver edelsüss
  • 50 g Hanfsamen, geschält

Für die Füllung

  • 200 g Bärlauch
  • 300 g Spinat
  • Etwas Salz, Olivenöl, Muskat

Anleitung

Vorbereitung

Wähenform (ca. 28 cm Durchmesser), 2 Stück Backpapier, Rollholz und Mixer

Zubereitung

Linsen, Leinsamen und Haferflocken fein mixen, sodass ein feines Pulver entsteht. Dieses mit Stärke, Wasser, Olivenöl, Salz, Kurkuma und Koriander gut verkneten, bis der Teig geschmeidig ist.

Den Tag ca. 15 Minuten ruhen lassen und in der Zwischenzeit den Linsenguss herstellen: Die rosa Linsen mit etwas Salz und einem Lorbeerblatt in 3 dl Wasser ca. 15 Minuten köcheln. Dann Paprikapulver und Hanfsamen dazugeben und abschmecken.

Den Teig zwischen zwei Backpapieren in der Grösse der Wähenform rund ausrollen. Das obere Backpapier abnehmen und den Teig mit dem unteren Papier in die Form legen. Den Rand oben etwas andrücken. Im Backofen bei 175 °C ca. 10 Minuten backen.

Jetzt Spinat und Bärlauch in einer Pfanne mit Öl andünsten und mit Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken, alles auf den Wähenboden verteilen. Gut andrücken und den Linsenguss darüberstreifen. Die Wähe nochmals 10 Minuten backen.

Ein frischer Avocado-Dip rundet die Linsen-Tarte perfekt ab:

  • 1 Avocado
  • 50 g Hanfsamen
  • 20 g Kürbiskernen
  • 1 EL Kerbel, frisch grob geschnitten
  • 120 ml Wasser
  • 20 g Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Saft einer ½ Zitronen

Anleitung

Avocado halbieren, Kern entfernen und aushöhlen. Avocado-Stücke mit Zitronensaft und den übrigen Zutaten mixen und abschmecken.

Tipp

Alternativ können Sie auch einen glutenfreien Wähenteig oder Dinkel-Wähenteig verwenden. Zu der Bärlauch-Spinatwähe mit Linsen und Avocado-Dip empfehlen wir einen bunten Frühlingssalat.